#WasUnsPrägt: Herzlich willkommen in der Welt der Münze Deutschland – mit den exklusiven Sammler- und Gedenkmünzen der Bundesrepublik Deutschland. Entdecken Sie unser Jahresprogramm 2022, und freuen Sie sich auf zahlreiche Highlights mit attraktiven Motiven, innovativen Techniken und dem Start der drei neuen Serien „Rückkehr der Wildtiere“, „Im Dienst der Gesellschaft“ und „Wunderwelt Insekten“.

Die Welt der Münze Deutschland

Münzen zu prägen, hat in Deutschland eine lange Tradition. Die älteste Prägestätte, die heute noch aktiv betrieben wird, stammt aus dem Jahr 834. Die ersten DM-Sammlermünzen der Bundesrepublik Deutschland wurde im Jahr 1953 ausgegeben. Im Dezember 1967 folgte die Gründung der „Offiziellen Verkaufsstelle für Sammlermünzen“ (VfS). Wurden zunächst nur 5-DM-Münzen zum Kauf angeboten, so hat sich das Portfolio bis heute stetig weiterentwickelt. Ein Ausdruck dafür ist die Umbenennung der VfS in „Münze Deutschland“ im Jahr 2020. Im Auftrag des Bundesministeriums der Finanzen vertreibt und vermarktet die Münze Deutschland die hochwertigen Sammler- und Gedenkmünzen der Bundesrepublik Deutschland und gibt sie exklusiv an Privatkunden und den Münzhandel aus.

Was uns 2022 prägt

Werfen Sie einen ersten Blick auf das deutsche Münzprogramm 2022, und erleben Sie neue Serien sowie spannende Themen und Techniken.

 

Neue Serie „Rückkehr der Wildtiere“

Das Motiv „Kegelrobbe“ (Bestellfrist: 04.04.–16.05.2022) bildet den Auftakt zur sechsteiligen 20-Euro-Goldmünzenserie „Rückkehr der Wildtiere“ – ein faszinierendes Thema, das auf den beachtlichen Erfolg des Naturschutzes in Deutschland verweist. Mitte des 20. Jahrhunderts hätte es kaum jemand für möglich gehalten, dass in unserer dicht besiedelten Kulturlandschaft fast schon verdrängte Wildtiere – manche galten sogar schon als sagenhafte Märchengestalt – neue Lebensräume finden könnten. Mit dem „Steinbock“ steht die zweite Ausgabe für 2023 bereits fest.

Neue Serie „Im Dienst der Gesellschaft“

Die neue 10-Euro-Polymerringmünzenserie „Im Dienst der Gesellschaft“ rückt besondere Berufsgruppen in den Mittelpunkt, die für betroffene Menschen, aber auch für das Funktionieren unserer gesamten Gesellschaft unverzichtbar sind. Jede Münze ist mit einem Polymerring versehen, der in der charakteristischen Farbe der jeweils dargestellten Berufsgruppe gehalten ist.

In diesem Jahr startet die Serie mit einer Tätigkeit, die so alt ist wie die Menschheit und relevanter denn je. Es geht um die Pflege – für viele Beschäftigte in diesem Bereich nicht nur ein Beruf, sondern eine Berufung – und ebenso als Anerkennung für all diejenigen, die zuhause Angehörige pflegen.

Neue Serie „Wunderwelt Insekten“

Die neue 5-Euro-Sammermünzenserie „Wunderwelt Insekten“ legt das Augenmerk auf die heimische Insektenwelt – ein unverzichtbarer Teil der Fauna in Deutschland, Europa und der Welt. Insekten, deren Lebensraum zunehmend bedroht ist, sind eine Tiergruppe der Superlative: Bei größter Diversität machen sie etwa zwei Drittel aller existierenden Tier- und Pflanzenarten aus. Weltweit gibt es eine Million bekannter Insektenarten, allein in Deutschland sind es 33.000. Wahrscheinlich ist die Zahl weit höher, es werden ständig neue Arten entdeckt. Bereits vor 480 Millionen Jahren lebten Insekten zusammen mit den ersten Dinosauriern auf der Erde. Die 5-Euro-Münzen der Serie „Wunderwelt Insekten“ erscheinen mit einem attraktiven Farbdruck.  Den Anfang macht die Münze „Insektenreich“. Deren Bildseite zeigt einen vielfältigen Lebensraum mit Wasser, Land und Luft sowie verschiedene Insekten, die diesen Raum beleben. Im Jahr 2023 werden voraussichtlich vier weitere Münzen der Serie erscheinen.

2022 auf einen Blick

Auch in diesem Jahr greifen die von der Bundesrepublik Deutschland herausgegebenen Münzen historische, kulturelle und gesellschaftspolitische Themen auf. Hier finden Sie eine Übersicht aller Münzen des Jahres.

#WasUnsPrägt: Herzlich willkommen in der Welt der Münze Deutschland – mit den exklusiven Sammler- und Gedenkmünzen der Bundesrepublik Deutschland. Entdecken Sie unser Jahresprogramm 2022, und freuen Sie sich auf zahlreiche Highlights mit attraktiven Motiven, innovativen Techniken und dem Start der drei neuen Serien „Rückkehr der Wildtiere“, „Im Dienst der Gesellschaft“ und „Wunderwelt Insekten“.

Die Welt der Münze Deutschland

Münzen zu prägen, hat in Deutschland eine lange Tradition. Die älteste Prägestätte, die heute noch aktiv betrieben wird, stammt aus dem Jahr 834. Die ersten DM-Sammlermünzen der Bundesrepublik Deutschland wurde im Jahr 1953 ausgegeben. Im Dezember 1967 folgte die Gründung der „Offiziellen Verkaufsstelle für Sammlermünzen“ (VfS). Wurden zunächst nur 5-DM-Münzen zum Kauf angeboten, so hat sich das Portfolio bis heute stetig weiterentwickelt. Ein Ausdruck dafür ist die Umbenennung der VfS in „Münze Deutschland“ im Jahr 2020. Im Auftrag des Bundesministeriums der Finanzen vertreibt und vermarktet die Münze Deutschland die hochwertigen Sammler- und Gedenkmünzen der Bundesrepublik Deutschland und gibt sie exklusiv an Privatkunden und den Münzhandel aus.

Was uns 2022 prägt

Werfen Sie einen ersten Blick auf das deutsche Münzprogramm 2022, und erleben Sie neue Serien sowie spannende Themen und Techniken.

Neue Serie „Rückkehr der Wildtiere“

Das Motiv „Kegelrobbe“ (Bestellfrist: 04.04.–16.05.2022) bildet den Auftakt zur sechsteiligen 20-Euro-Goldmünzenserie „Rückkehr der Wildtiere“ – ein faszinierendes Thema, das auf den beachtlichen Erfolg des Naturschutzes in Deutschland verweist. Mitte des 20. Jahrhunderts hätte es kaum jemand für möglich gehalten, dass in unserer dicht besiedelten Kulturlandschaft fast schon verdrängte Wildtiere – manche galten sogar schon als sagenhafte Märchengestalt – neue Lebensräume finden könnten. Mit dem „Steinbock“ steht die zweite Ausgabe für 2023 bereits fest.

Neue Serie „Im Dienst der Gesellschaft“

Die neue 10-Euro-Polymerringmünzenserie „Im Dienst der Gesellschaft“ rückt besondere Berufsgruppen in den Mittelpunkt, die für betroffene Menschen, aber auch für das Funktionieren unserer gesamten Gesellschaft unverzichtbar sind. Jede Münze ist mit einem Polymerring versehen, der in der charakteristischen Farbe der jeweils dargestellten Berufsgruppe gehalten ist.

In diesem Jahr startet die Serie mit einer Tätigkeit, die so alt ist wie die Menschheit und relevanter denn je. Es geht um die Pflege – für viele Beschäftigte in diesem Bereich nicht nur ein Beruf, sondern eine Berufung – und ebenso als Anerkennung für all diejenigen, die zuhause Angehörige pflegen.

 

Neue Serie „Wunderwelt Insekten“

Die neue 5-Euro-Sammermünzenserie „Wunderwelt Insekten“ legt das Augenmerk auf die heimische Insektenwelt – ein unverzichtbarer Teil der Fauna in Deutschland, Europa und der Welt. Insekten, deren Lebensraum zunehmend bedroht ist, sind eine Tiergruppe der Superlative: Bei größter Diversität machen sie etwa zwei Drittel aller existierenden Tier- und Pflanzenarten aus. Weltweit gibt es eine Million bekannter Insektenarten, allein in Deutschland sind es 33.000. Wahrscheinlich ist die Zahl weit höher, es werden ständig neue Arten entdeckt. Bereits vor 480 Millionen Jahren lebten Insekten zusammen mit den ersten Dinosauriern auf der Erde. Die 5-Euro-Münzen der Serie „Wunderwelt Insekten“ erscheinen mit einem attraktiven Farbdruck.  Den Anfang macht die Münze „Insektenreich“. Deren Bildseite zeigt einen vielfältigen Lebensraum mit Wasser, Land und Luft sowie verschiedene Insekten, die diesen Raum beleben. Im Jahr 2023 werden voraussichtlich vier weitere Münzen der Serie erscheinen.

2022 auf einen Blick

Auch in diesem Jahr greifen die von der Bundesrepublik Deutschland herausgegebenen Münzen historische, kulturelle und gesellschaftspolitische Themen auf. Hier finden Sie eine Übersicht aller Münzen des Jahres.

Münze Deutschland

92637 Weiden

info@muenze-deutschland.de

+49(0)96138184400

Servicezeiten Montag-Freitag 8:00-19:00 Uhr