To read english version please scroll down.
wmf_head_141217
 

Newsletter, Weihnachten 2014

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Aussteller,

bevor wir uns in die Weihnachtsferien verabschieden und auch Ihnen erholsame Festtage wünschen, möchten wir Sie noch einmal zu einem Blick auf unsere Website www.worldmoneyfair.de animieren. Hier finden Sie in Vorbereitung der 44. World Money Fair – vom 30. Januar bis 1. Februar 2015 – ab sofort folgende Unterlagen:

Falls Sie bei der Planung Ihres Messeauftritts noch Unterstützung benötigen, stehen wir Ihnen gern bis einschließlich Freitag, den 19. Dezember 2014, zur Verfügung. Im neuen Jahr sind wir ab Montag, den 5. Januar 2015, wieder ganz für Sie da.

Was immer Sie sich für die bevorstehenden Feiertage vorgenommen haben: Wir wünschen Ihnen eine ebenso frohe und stimmungsvolle Zeit, wie sie unsere australischen Freunde und Ehrengäste zu zelebrieren wissen. In diesem Sinne:

Hooroo and Ho Ho Ho
Auf Wiedersehen in Berlin und fröhliche Weihnachten!

Ihr Organisationsteam
der World Money Fair  

 
wmf_head_141217-2
 

Mal ganz etwas anderes:

Weihnachten „Down Under“

Am Strand liegend Weihnachtslieder singen? Plätzchen unter Palmen mümmeln? Komische Vorstellung, oder? Aber auf der anderen Seite der Weltkugel ganz normal. Unter dem Kreuz des Südens ist Weihnachten einfach ein wenig anders als wir es von europäischen Adventstraditionen gewohnt sind. Da kommt der Weihnachtsmann auch mal in kurzen Hosen, denn gefeiert wird mitten in den Sommerferien.

Klar, das Fest der Feste wird praktisch überall auf der Welt gefeiert. Aber durchaus nicht überall gleich. Unsere Ehrengäste aus Australien haben sich aus dem schönsten Hochsommer, mit bis zu 40 Grad im Schatten, auf den Weg nach Berlin gemacht und ihre „Christmas-Party“ ist ganz sicher etwas anders verlaufen als der Heilige Abend hierzulande. Eines steht fest: Schneeglöckchen-Weißröckchen, gemütliche Kaminfeuer oder fette Weihnachtsgänse standen ganz sicher nicht auf dem Programm. Dafür aber vielleicht ein Picknick am Strand oder ein nettes Barbecue mit Freunden im Vorgarten. Na, wäre das nicht mal eine echte Alternative?

Oh Tannenbaum, du grünst so grün in Plastik!

Echte Tannenweihnachtsbäume sind in Australien kaum anzutreffen und wenn doch, dann extrem teuer bezahlt. Eine hervorragende Alternative für Sparfüchse: Das leicht  montierbare Plastiktännchen oder eine aufblasbare Variante in jedem gewünschten Format. Und weil's so praktisch ist und das lästige Nadeln ohnehin ausfällt, kann man die farbenfrohe X-Mas-Deko getrost auch etwas früher aufstellen – gern schon Anfang oder Mitte Dezember. Nach dem Fest geht's ab in den Keller – bis zum nächsten Jahr.

Vorfreude ist die schönste Freude

Der frühzeitige Zeremonienbeginn der Australier kommt auch bei den neugierigen Kindern gut an. Die hübsch verpackten Weihnachtsgeschenke sammeln sich nämlich schon während der gesamten Adventszeit unter den Plastikbäumchen, so dass eifrig geraten werden kann, was wohl darinnen sein mag. Bescherung ist allerdings ganz nach amerikanischem Vorbild erst am Morgen des 25. Dezember. Danach geht’s raus in Freie, um die Sonne zu genießen und mit Freunden einen netten Tag zu verbringen. Der zweite Weihnachtstag markiert für viele Australier den Beginn der Sommerferien. Wer arbeiten muss, erhält am „Boxing Day“ (Geschenkschachtel-Tag, 26. Dez.) auch von seinem Arbeitgeber ein kleines Weihnachtspräsent.

Festlich wird's bei „Carols by Candlelight”

Zwar verzichten die Australier auf Weihnachtsmärkte, dafür erfreuen in vielen Städten und Parks so genannte „Carols by Candlelight“ das Publikum. Orchester, Chöre und Solisten geben Konzerte bei Kerzenschein und sorgen an vielen öffentlichen Plätzen für ausgelassene Weihnachtsstimmung. Dabei darf auch die witzige „Aussie“-Version von Jingle Bells nicht fehlen.

Und was kommt auf den Tisch?

Das australische Weihnachtsmenü zeichnet sich genau wie das unsrige durch viele leckere Kalorienbomben aus. Am 24. Dezember kommt bei vielen Familien der traditionelle Putenbraten und zum Nachtisch ein reichhaltiger Plumpudding auf den Tisch. Wer sich an der Zubereitung dieser Köstlichkeit einmal selbst versuchen möchte, findet unter www.taste.com.au/recipes/14509/traditional+plum+pudding ein ansprechendes Rezept. Und weil’s so schön ist, übergießt der Kenner den warmen, dunklen Pudding gern noch mit einem guten Schuss Brandy und flambiert das Ganze direkt am Tisch.

Auf ins neue Jahr!

Der Sydney Harbour ist einer der schönsten Orte, um das neue Jahr zu begrüßen. Über eine Million Menschen nehmen an den Feierlichkeiten entlang der 65 Kilometer langen Uferlinie teil, die zu den größten kostenlosen Veranstaltungen der Welt zählen. Mit dem Glockenschlag zum Jahreswechsel erstrahlt die Sydney Harbour Bridge im Glanz eines gigantischen Feuerwerks.

Auf so viel gute Laune und Erlebnisreichtum freuen wir uns auch beim Auftritt unseres diesjährigen Ehrengastes in Berlin. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen und Ihren Familien gemeinsam mit unseren Freunden von der Royal Australian Mint (RAM) eine fröhliche und genussreiche Weihnachtszeit und alles erdenklich Gute für das neue Jahr.

Wir freuen uns, Sie alle bei der 44. World Money Fair begrüßen zu dürfen.

Bis bald in Berlin!

 
wmf_footer_140822
wmf_head_141217
 

Newsletter, Christmas 2014

Dear Madam, dear Sir,
Dear exhibitors,

Before taking the Christmas break and wishing you a happy festive season, we want to encourage you to take another look at our website www.worldmoneyfair.de. As we are preparing the 44th World Money Fair, from January 30 to February 1, 2015, the following documents are now available for download from our site: 

Should you need any support for planning your coin show presentation, we shall be happy to assist you; you can contact us at the office up to and including December 19th. In the coming year we will be there for you again from January 5th, 2015.

Whatever your plans for the upcoming holiday season may be, we wish you a wonderful and merry time. Let yourself get inspired by how our friends and Guests of Honor from Australia celebrate. On this note: 

Hooroo and Ho Ho Ho
See you again soon in Berlin and happy Christmas!

The organization team of
The World Money Fair

 
wmf_head_141217-2
 

Something Completely Different:

Christmas Down Under

Sing Christmas carols while you're lying at the beach? Nibble cookies under palm trees? It sounds like a strange idea, doesn't it? But on the other hemisphere, it's just normal. Under the Southern Cross, Christmas time is just a little bit different from what we are used to – the European Advent season traditions. Here, Santa Claus may even be wearing shorts, as Christmas is celebrated in the middle of the summer vacation.

As a matter of fact, the most important Holiday is virtually celebrated all over the world. However, not everywhere in the same way. Our Guests of Honor from Australia will leave their home country to come to Berlin in the mid of summer, with temperatures of up to 40°C in the shade. Their Christmas Eve was surely very different from ours. One thing is for certain: Snowflakes, a cozy open fire and a fat roast goose were not part of the program. Maybe instead a picnic on the beach or a nice barbecue party with friends on the front lawn. Wouldn't that be a real alternative?

Oh Christmas Tree, Your Branches Green – Are Made Of Plastic

Real fir trees as Christmas trees are hardly ever seen in Australia, if at all, they would be extremely expensive. A great bargain alternative is the easy-to-assemble plastic Christmas tree, or the inflatable version any size you want. And as they are so practical and don't drop these annoying needles anyway, you can set up the colorful Xmas decoration even earlier, in early or mid-December. After the holiday just store everything away – until next year.

Anticipation Is  The Better Part

The fact that Christmas ceremonies begin quite early in Australia is also popular with curious children. The nicely wrapped Christmas presents are put down under the tree during the weeks before Christmas, so the kids are eagerly guessing what could be inside. However, the gift giving only takes place on the morning of December 25, just like in the United States. Later people go out to enjoy the sunshine and spend a wonderful day in the company of friends. For many Australians, the second day of Christmas marks the start of the summer holidays. Those who must work on December 26 – Boxing Day – also get a little Christmas present from their company.

Festive Atmosphere With “Carols by Candlelight” 

The Australians may not have Christmas Markets, but instead so-called Carols by Candlelight events are held in many cities, often in parks. Orchestras, choirs and solo singers give concerts by candlelight in public spaces creating a lovely Christmas atmosphere. The funny “Aussie version” of Jingle Bells is one of the musts on these occasions.

And What's On The Table?

Like our Christmas menu the Australian tradition includes lots of delicious but heavy food. Roast turkey and plum pudding are typically served on December 24. If you would like to try to make one yourself, have a look at the tempting recipe at  www.taste.com.au/recipes/14509/traditional+plum+pudding. Once out of the oven, don't forget to sprinkle the hot Christmas pudding with brandy and flambé it at the table.

Welcome The New Year!

Sydney Harbour is one of the most beautiful places to be on New Year's Eve. Over one million people attend the party taking place on a length of 65 km along the shore, which is one of the largest free public events worldwide. With the stroke of the clock announcing the turn of the year, an amazing firework display makes Sydney Harbour Bridge shine.

We also look forward to high spirits and spectacular events when our Guests of Honor present themselves in Berlin. Together with our friends of the Royal Australian Mint (RAM) we wish you and your families an enjoyable festive season, a merry Christmas and a happy New Year.

We are happy to welcome you to the 44th World Money Fair.

See you soon in Berlin!

 
wmf_footer_140822
 

World Money Fair Berlin GmbH
Ollenhauerstraße 97
13403 Berlin
Germany

Geschäftsführerin: Barbara Balz

Amtsgericht Berlin-Charlottenburg HRB 76745
USt-ID. DE 813 054 898

www.worldmoneyfair.de
Fon +49 30 32 76 44 01
Fax +49 30 32 76 44 02

Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie sich mit der Adresse some@example.com bei Startseite angemeldet haben. • You have received this email because you have subscribed to Startseite as some@example.com.

Falls Sie keine weiteren Nachrichten mehr erhalten wollen, können Sie sich hier abmelden: If you no longer wish to receive emails please unsubscribe here:
abmelden