Die im Jahr 864 gegründete Monnaie de Paris ist die älteste Institution Frankreichs und das älteste Unternehmen der Welt. Sie erfüllt den öffentlichen Auftrag, die französischen Euro-Münzen und auch, Münzen für andere ausländische Währungen zu prägen. Seit zwölf Jahrhunderten pflegt die Monnaie de Paris die ehrwürdige Tradition des metallverarbeitenden Handwerks. Die Münze war der erste Industriebetrieb in Paris und ist heute der letzte in Betrieb befindliche. Noch immer werden in der historischen Manufaktur am Quai de Conti künstlerische Arbeiten hergestellt. …

… Seit 1796 dem französischen Ministerium für Wirtschaft, Finanzen und Industrie unterstellt, wurde die Monnaie de Paris im Januar 2007 zum Etablissement public industriel et commercial (EPIC), so die offizielle Bezeichnung für staatlich geförderte Industrie- und Handelseinrichtungen.

Monnaie de Paris – Die Besten Momente 2020

Das neue Münzzeichen unseres Kunstmeisters, Herrn Joaquin Jimenez.

EINE INSTITUTION, DIE SICH AUF ZWÖLF JAHRHUNDERTE DES SCHAFFENS BERUFEN KANN

Am Quai de Conti, wo das Herz der französischen Hauptstadt schlägt, hat die Monnaie de Paris seit ihrer Gründung im Jahr 864 die Tradition der künstlerischen Berufe, die mit der Prägung von Edelmetallen verbunden sind, aufrechterhalten.

Gesegnet mit der einzigartigen Expertise der Herstellung von Münzen und Medaillen, schließt sich die Monnaie de Paris jedes Jahr mit anderen typischen Beispielen französischer Exzellenz zusammen, um eine spezielle Kollektion zu entwerfen. …

… Unter diesen Unternehmen finden sich Juweliere wie Cartier, Van Cleef & Arpels, Boucheron, aber auch Baccarat, die berühmte Kristallmanufaktur, den Sternekoch Guy Savoy, die Manufaktur von Sèvres und das Louvre-Museum, das Museum der Museen.

In diesem Jahr bietet die Monnaie de Paris in Zusammenarbeit mit der Firma Berluti, die seit 125 Jahren das Handwerk der Schuhmacherei beherrscht, eine außergewöhnliche Kollektion an.

Die Schlümpfe x Monnaie de Paris – Ein Blick hinter die Kulissen.

Die Schlümpfe 😊

Monnaie de Paris

Besuchen Sie unsere Website

Besuchen Sie uns bei

Die im Jahr 864 gegründete Monnaie de Paris ist die älteste Institution Frankreichs und das älteste Unternehmen der Welt. Sie erfüllt den öffentlichen Auftrag, die französischen Euro-Münzen und auch, Münzen für andere ausländische Währungen zu prägen. Seit zwölf Jahrhunderten pflegt die Monnaie de Paris die ehrwürdige Tradition des metallverarbeitenden Handwerks. Die Münze war der erste Industriebetrieb in Paris und ist heute der letzte in Betrieb befindliche. Noch immer werden in der historischen Manufaktur am Quai de Conti künstlerische Arbeiten hergestellt. …

… Seit 1796 dem französischen Ministerium für Wirtschaft, Finanzen und Industrie unterstellt, wurde die Monnaie de Paris im Januar 2007 zum Etablissement public industriel et commercial (EPIC), so die offizielle Bezeichnung für staatlich geförderte Industrie- und Handelseinrichtungen.

Monnaie de Paris – Die Besten Momente 2020

Das neue Münzzeichen unseres Kunstmeisters, Herrn Joaquin Jimenez.

EINE INSTITUTION, DIE SICH AUF ZWÖLF JAHRHUNDERTE DES SCHAFFENS BERUFEN KANN

Am Quai de Conti, wo das Herz der französischen Hauptstadt schlägt, hat die Monnaie de Paris seit ihrer Gründung im Jahr 864 die Tradition der künstlerischen Berufe, die mit der Prägung von Edelmetallen verbunden sind, aufrechterhalten.

Gesegnet mit der einzigartigen Expertise der Herstellung von Münzen und Medaillen, schließt sich die Monnaie de Paris jedes Jahr mit anderen typischen Beispielen französischer Exzellenz zusammen, um eine spezielle Kollektion zu entwerfen. …

… Unter diesen Unternehmen finden sich Juweliere wie Cartier, Van Cleef & Arpels, Boucheron, aber auch Baccarat, die berühmte Kristallmanufaktur, den Sternekoch Guy Savoy, die Manufaktur von Sèvres und das Louvre-Museum, das Museum der Museen.

In diesem Jahr bietet die Monnaie de Paris in Zusammenarbeit mit der Firma Berluti, die seit 125 Jahren das Handwerk der Schuhmacherei beherrscht, eine außergewöhnliche Kollektion an.

Die Schlümpfe x Monnaie de Paris – Ein Blick hinter die Kulissen.

Die Schlümpfe 😊

Besuchen Sie unsere Website

Monnaie de Paris

Besuchen Sie uns bei

MONNAIE DE PARIS

11 QUAI DE CONTI, 75006 PARIS